SKEDD-Technologie auf der electronica- Diehl Metal Applications präsentiert das diesjährige Messehighlight

Vom 08. bis 11. November 2016 findet erneut die electronica in München statt. Diese Fachmesse ist die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik.

Diehl Metal Applications (DMA) bietet eine vollintegrierte Wertschöpfungskette für Metall-Kunststoff Verbundsysteme für elektronische und elektrotechnische Anwendungen als One-Stop-Shop-Konzept:

  • Optimale Abstimmung von Grundmaterial und Oberflächenbeschichtung
  • Unterstützung bei der Auswahl intelligenter Materialkombinationen
  • Hochintegrierte Fertigungsprozesse bei der Kupferlegierungsherstellung
  • Präzisions- & Hochgeschwindigkeitsstanzen und Oberflächentechnologien
  • Herstellung von Kontakten mit Schempp+Decker Einpresszonen
  • Umspritz- & Montagetechnik

Metall-Kunststoff Verbundsysteme der DMA werden zur Verbindung von elektrotechnischen Systemen in der ABS-, ESP- und Getriebesteuerungstechnik, in der Zentralelektrik und in Beleuchtungs- und Steckermodulen eingesetzt. Sie sorgen für vereinfachte Funktionsintegration, Fertigungsvorteile und Gewichtsersparnis.

Auf der electronica präsentiert die DMA als Messehighlight die von Würth Elektronik ICS entwickelte SKEDD-Technologie. SKEDD als neue Art der Kontaktierung von Komponenten auf der Leiterplatte wird zudem dem Trend der Miniaturisierung im Automotive-Bereich gerecht: Bauraum und Gewicht werden reduziert, die Montage wird vereinfacht und ein nachhaltiger Recyclingprozess wird unterstützt.

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Produkt- und Dienstleistungsportfolio!

Alle Messetermine der Diehl Metal Applications finden Sie im Messekalender von Diehl Metall.